Im Grunde genommen sind Fleece Pullover so ziemlich die unproblematischsten Kleidungsstücke. Denn man muss keine speziellen Waschmittel benutzen oder sogar das Kleidungsstück in die Reinigung bringen. Allerdings gibt es diverse Unterschiede zwischen den verschiedenen Fleece Pullovern. Aufgrund derer man doch die eine oder andere Kleinigkeit beim Reinigen beachten sollte.

Alle Arten von Fleece Pullovern wie zum Beispiel normale Fleece Pullover und Funktions-Fleece-Pullover aus Mikrofaser können ganz normal in der Maschine gewaschen werden. Beim Waschen der Fleece Pullover sind dabei 30° meist schon ausreichend, um diese sauber zu bekommen. Zur Wäsche gibt man am besten ein Feinwaschmittel. Wenn es um die Wahl des richtigen Waschprogramms geht, kann man sich entweder für das Feinwasch-Programm oder für ein ganz normales Programm für Buntwäsche entscheiden. Qualitativ hochwertigen Fleece erkennt man im Übrigen daran, dass sich auch nach zahllosen Waschgängen kein so genanntes „Pilling“ bildet. Als Pilling bezeichnet man die kleinen unschönen Knötchen, die sich bei nicht ganz so hochwertigem Fleece mit der Zeit bilden. Durch zusätzliche Arbeitsschritte wird das „Pilling“ bei hochwertigen Fleece Stoffen vermindert oder sogar vermieden.

Die meisten geben zu ihrer Wäsche immer auch ein wenig Weichspüler, damit die Wäschestücke schön weich und duftend werden. Bei Fleece Pullovern braucht man aufgrund der Beschaffenheit des Materials im Grunde genommen keinen Weichspüler zugeben, da sie immer weich und flauschig sind. Allerdings hat das Material Fleece, das ja meist aus Polyester hergestellt wird, die Eigenschaft sich statisch aufzuladen. Durch die Zugabe von ein wenig Weichspüler kann man das aber verhindern. Bei teuren Funktions-Fleece-Pullovern aus Mikrofaser sollte man aber unbedingt auf die Zugabe von Weichspüler verzichten, da dieser der Faser schadet und sie dadurch ihre feuchtigkeitsregulierende Eigenschaft verliert.

Das Trocknen von Fleece Pullovern ist ganz einfach und geht ganz schnell. Nach dem Schleudergang kann man die Fleece Pullover meist schon fast trocken aus der Maschine nehmen. Und nach kurzer Zeit auf der Leine sind die Pullover dann vollständig trocken. Den Strom fressenden Wäschetrockner kann man sich bei diesen Kleidungsstücken sparen.